• HFG II im Einsatz
  • HFG II Schaltkasten
  • HFG II Einzug
  • HFG II Sieb
  • Sieb HFG II
  • HFG II im Einsatz
  • HFG II Auswurf
  • HFG II Einzugswalze
  • HFG II

Der HFG II ist aufgrund der Abmaße und des Gesamtgewichts die kleinste maschinell beschickbare Anlage der HFG–Baureihen wurde speziell für den Gartenlandschaftsbau und Kommunen konstruiert.

Der Einfülltrichter mit einer Länge von 2.500 mm und einer Breite von 1.520 mm ist mit einem Einzugsband ausgestattet. Das Aufgabematerial wird maschinell über das Einzugsband dem Rotor mit den freischwingenden Schlegelwerkzeugen zugeführt. Die Einzugsöffnung hat eine Höhe von 200 mm und eine Breite von 780 mm. Somit kann Material von bis zu 150 mm verarbeitet werden.

Schlegelhäcksler HFG II

  • Ausstattungsmerkmale der Grundanlage

    Zuführband: hochverschleißfeste, geschmiedete Spezialkette

    Einzugsbandbreite: 780 mm

    Einzugsbandlänge: 2.500 mm

    Hydraulikanlage: Hydrauliktank mit einem Inhalt von ca. 80 Liter.

    Einzugswalze, mit einem separaten Antrieb und einem Getriebe.

    Die Geschwindigkeit von der Einzugswalze ist stufenlos regelbar.

    Einzug: Die Einzugswalze wird hydraulisch angetrieben und ist pendelnd gelagert

    Die Einzugsöffnung beträgt ca. 200 mm Höhe

    Schlagwerk: 16 Stück Schlegelhämmer 50 mm breit

    Spitze mit Hartmetall bestückt und verschraubt.

    Schlagwerkbreite: 750 mm

    Schlagwerkdurchmesser Schreibe 550 mm

    Flugkreis: 750 mm

    Die Drehrichtung vom Rotor ist zum Einzugsband über eine Brechkante

    Motor: Zapfwelle: ab  40 kW

    Dieselmotor: 55,4 kW

    Elektromotor: 45 kW

    Antrieb: Antrieb über 2 Keilriemen
    Trichterabmaße: Trichteröffnungslänge: 2.500 mm

    Trichteröffnungsbreite: 1.520 mm

    Durchsatzleistungen: 20-50 m³/h abhängig vom Material und Beschickungsgerät

  • Maschinenbeschreibung

    SCHLEGELHÄCKSLER HFG II

    Diese leistungsstarken Husmann Geräte mit der Grundbezeichnung “HFG (Husmann-Forstgeräte)” erreichen durch besondere Schlagtechnik und aufgrund der Schlegelanordnung eine gleichmäßige, feine und saubere Zerkleinerung.

    Die Anlage wird über den Einfülltrog und Kratzbodenförderband beschickt. Eine pendelnd gelagerte Einzugswalze mit einem Durchlass von 200 mm führt das Schreddergut kontinuierlich dem Rotor zu. Der Zerkleinerungsrotor ist mit frei schwingenden Schlegelhämmer bestückt und arbeitet mit einer Drehzahl von ca. 1.500 U/min.
    Die Schlegelhämmer sind mit verschraubten, schnell wechselbaren Schlegelspitzen ausgerüstet. Das fein zerfaserte Schreddergut eignet sich für die Kompostierung, Verbrennung oder Ausstreu in Parkanlagen.
    Die Schreddergutqualität lässt sich durch die einstellbare Einzugsgeschwindigkeit und einschraubbare Siebe bestimmen. Eine serienmäßige Überlastsicherung garantiert den konstanten Einzug.
    Der Auswurf-Austrag vom zerkleinerten Material erfolgt über eine einstellbare Auswurfhaube oder über ein Austragsförderband.

    Typen-Übersicht:


    Schlegelhäcksler HFG II Mobilgerät

      Antrieb:
      • Dieselmotor 55,4 kW,  Abgasnorm 5
      Fahrgestell:
      • Geschweißte Stahlprofilkonstruktion
      Fahrwerk:
      • Tandemachse
      • auflaufgebremste Zugeinrichtung mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.000 kg
      • TÜV-Abnahme für 80 km/h Zulassung
      Bereifung:
      • 4 Stück 195/50 R 13 C
      Gewicht:
      • ca. 3.500 kg
      Abmessungen: (gemäß Aufstellplan)
      • Gesamtlänge: ca. 6.950 mm
      • Breite: ca. 1.570 mm
      • Höhe: ca. 2.550 mm
      • Einwurfhöhe: ca. 1.419 mm




    Schlegelhäcksler HFG II Hakenliftgerät

      Antrieb:
      • Dieselmotor 55,4 kW, gültige Abgasnorm
      Fahrgestell:
      • Geschweißte Stahlprofilkonstruktion
      Unterbau:
      • Stahlunterbau mit Hakenliftaufnahme
      Gewicht:
      • ca. 3.850 kg
      Abmessungen: (gemäß Aufstellplan)
      • Gesamtlänge: ca. 5.940 mm
      • Breite: ca. 2.300 mm (am Schlitten)
      • Höhe: ca. 2.400 mm
      • Einwurfhöhe: ca. 1.400 mm




    Schlegelhäcksler HFG II elektro – stationär

      Antrieb:
      • Elektromotor, 45 kW
      Fahrgestell:
      • Geschweißte Stahlprofilkonstruktion
      Unterbau:
      • Stahlstützen (verschraubbar)
      Gewicht:
      • ca. 3.800 kg
      Abmessungen: (gemäß Aufstellplan)
      • Gesamtlänge: ca. 4.650 mm
      • Breite: ca. 1.520 mm
      • Höhe: ca. 2.270 mm
      • Einwurfhöhe: ca. 1.650 mm

     

     

    Infos anfordern !

    Sie möchten mehr über unser Produkt wissen?

    Lassen Sie uns gerne eine Mail zukommen unter info@husmann-web.de

    Optionales Zubehör HUSMANN Schlegelhäcksler

    Über verschiedenes Zubehör kann die Grundausstattung der HUSMANN Schlegelhäcksler den Wünschen und den Anwendungen der Kunden nach angepasst werden. Hierzu gehören unter anderem ein individuelles Austragsförderband, eine TÜV-Abnahme, oder auch der Überlastschutz.

    Des weiteren können Sie folgendes optionale Zubehör wählen:

    • Funkfernbedienung
    • Förderband
    • Magnet – Antriebstrommel
    • Sieb hydr. klappbar
    • Fahrzeugbrief
    • Sonderlackierung (Standart RAL 5010) uvm.